Wichtiger Hinweis!
Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte. Weitere ergänzende Informationen …

Ihr Recht als Senior (gebundenes Buch)

Ihr Recht als Senior (gebundenes Buch)
Lieferbar:    Sofort
Sonderangebot gültig bis: 31.10.2019
   

Gratis-Infoabruf:
Ausführliche Artikelinformationen zum kostenlosen Download.

jetzt nur  53,86 EURunser alter Preis  89,02 EUR
-39%Sie sparen
35,16 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Ihr Recht als Senior

MÜNCHENER ANWALT ENTHÜLLT BÖSEN TREND: Ab 64 sind Sie ohne Rechte!

Was vor Gericht endet, fängt oft harmlos an. Bei Helmut Görlitz war es so:

Er bekam eine Vorladung der Führerschein-Stelle. Freitag Vormittag fuhr er hin. Dort warf man ihm Fahruntüchtigkeit vor! Ein rachsüchtiger Nachbar hatte Helmut angeschwärzt. Warum? Weil der Renter sich nach 3 Jahren und unzähligen Partys des vorbestraften Nachbarn mit lauter Musik bis spät in die Nacht beschwert hat und eines Abends die Polizei rief, als der Nachbar ihm sogar Prügel androhte. Dieser Nachbar behauptete einfach: Hellmut sollte angeblich immer Schlangenlinien fahren.

  • Daraufhin drängte der Staatsdiener hinterm Schreibtisch: Geben Sie Ihren Führer-Schein freiwillig ab! Helmut weigerte sich. Da fuhr der Beamte stärkeres Geschütz auf:
  • Dann ab zum Arzt! Das war jetzt nicht mehr freiwillig. Helmut Görlitz landete beim Amtsarzt. Der aber konnte Helmut offenbar nicht leiden. Denn er verordnete eine neue Fahrprüfung, die Helmut Görlitz jedoch überstand (42 Jahre Fahrpraxis!)
  • Das wiederum gefiel dem übereifrigen Mediziner nicht. Also schleifte er Helmut zum Idiotentest, die medizinisch-psychologische Untersuchung, die sonst nur Alkoholsünder ertragen müssen. Hier fiel Helmut durch. Wohl auch, weil er unterdessen am Ende war mit den Nerven. Letztlich hatten ihn die Behörden am Haken:

Der Führerschein wurde eingezogen. Und Helmut Görlitz verlor außerdem einige Hundert Euro, weil er zynischerweise das gesamte Verfahren bezahlen musste!

Kann auch Ihnen so etwas passieren ...?

Ja, es kann auch Sie erwischen! In Deutschland darf jeder, wirklich jeder jemanden anschwärzen. Allein in Schleswig-Holstein werden jährlich 100 Rentner vorgeladen. Fast alle sind danach den Führerschein los. Wobei natürlich auch Fälle von echter Fahr-Untüchtigkeit darunter sind. Schlimm ist nur:

Menschen ab 64 werden systematisch diskriminiert

  • Rentner sollen große Wohnungen räumen. Zu Gunsten junger Leute!, fordert öffentlich der Chef der Gewerkschaft IG-Bau, Robert Feiger
  • Berlin: 70 pflegebedürftige Senioren aus Pflegeheim geworfen. Statt dessen beziehen Asylbewerber das Gebäude ...
  • Krankenkassen genehmigen weniger Hilfsmittel. Bzw. nur ältere Modelle von Hörhilfen, Krankenfahrzeugen, Therapiegeräten
  • Reisen: Über 60-Jährige buchen 4-Sterne-Hotels. Und landen dann oft in Baracken
  • Senioren, die noch arbeiten, werden benachteiligt. Sie werden bei Gehalts-Erhöhungen übersehen, ihre Betriebsrenten gekürzt. Oft auch Kündigung bei Krankheit
  • Kredite verweigert: Ab 64 einen Kredit bekommen? Das klappt selten. Und wenn, dann nur mit sehr teurer Restschuldversicherung. Ab 70 dann sind Kredite unmöglich
  • Viele Online-Händler verkaufen nicht an Kunden, die vor 1950 geboren wurden
  • Immer öfter weisen Ärzte Rentner ab. Sie behandeln lieber zahlungskräftige Patienten. Und besonders gemein:
  • Ärzte-Pfusch! Falsche Diagnosen, unnötige Operationen. Schädliche Tabletten werden verschrieben, oder sogar das falsche Organ (Niere) entnommen.

Gerade ältere Opfer haben später vor Gericht kaum Chancen: 2013 gab es 13.000 Beschwerden. Aber nur 2.243 Fälle wurden geahndet. Die Prozesse werden in die Länge gezogen, die Opfer zermürbt und eingeschüchtert ...

Fakt ist: Rechte älterer Menschen werden immer stärker missachtet. In fast allen Bereichen. Nötig wäre daher ein Fachbereich Seniorenrecht für Anwälte. Gibt es aber nicht. Leider! Wobei Anwälte gerade für viele ältere Menschen unbezahlbar sind. Denn bei einem Streitwert von nur 10.000 ? muss man schon satte 2.431 ? einplanen! Und so bleiben Senioren oft hilflos. Und werden Opfer von Behörden, Arbeitgebern, Vermietern, Banken, Versicherungen, Händlern, Handwerkern, ja sogar Ärzten.

Doch damit ist jetzt endlich Schluss! In Zusammenarbeit mit dem Anwalt von Helmut Görlitz entstand für Sie ein großes 3-teiliges Senioren-Schutz-Paket:

Hauptteil ist das Buch Ihr Recht als Senior. Hier finden Sie Hilfe für alle Rechtsfragen. Zugeschnitten auf die Probleme von Senioren. Hier nur einige wenige Beispiele:

  • Kündigung im Alter
  • Rechte in Pflegeeinrichtungen
  • Alles über Rentenversicherung
  • Arbeits-Zeugnisse: Welche gemeinen Codes sie enthalten
  • Wie viel Sie bei Reisen mindern können
  • Günstiger Senioren-Kredit
  • Wie viel Kinder für die Pflege ihrer Eltern zahlen müssen
  • Miete richtig mindern
  • Richtig vererben
  • Kündigung im Alter
  • Wie Sie eine Handwerker-Rechnung bei Pfusch kürzen

Ihr Recht als Senior: Ein umfassendes Standardwerk

  • ALLES erfasst: Ihr Recht als Patient, bei Scheidungen, als Mieter, Vermieter und Nachbar. Ihr Recht als Arbeitnehmer, Verbraucher und Autofahrer. Ihr Recht bei Handwerkern, Banken, Versicherungen. Ihr Recht im Urlaub. Internet-Recht, Steuerrecht, Strafrecht u. v. a. m.
  • Einfach geschrieben. Und praktisch! Denn Ihr Recht als Senior enthält raffinierte, rechtssichere Musterbriefe und Formulare, die Sie sofort übernehmen können. Doch Sie bekommen mehr:
  • Zusätzlich zum Buch erhalten Sie 2 CDs mit den Reporten Führerschein-Entzug und Ärzte-Pfusch. Beide CDs sind für Sie KOSTENFREI

Sie erhalten mit Ihr Recht als Senior das einzige juristische Schutzpaket speziell für Senioren. Nur damit schützen Sie sich und Ihre Familie in allen Lebensbereichen. Das ist nicht nur beruhigend, Sie können sogar viel Geld damit sparen z. B. als Verbraucher. Eignen Sie sich das Wissen aus diesem genialen Ratgeber an, bevor auch Sie in eine solche Falle Tappen und seien Sie auf alles vorbereitet. Denn wie sagt ein altes Sprichwort: "Vorsicht ist besser als Nachsicht".


  Ihr Recht als Senior (gebundenes Buch)

Autor:Verlag Peter Kirchmeier
Ausführung:gebundenes Buch, DIN A4 Großformat, 32 x 22 cm
Ausgabe:Aktuelle Ausgabe 2017
jetzt oben auf dieser Seite bestellen

Käufer von »Ihr Recht als Senior (gebundenes Buch)« kauften auch


Anmelden
Newsletter

Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

Wir Informieren Sie dann regelmäßig über Trends und Neuigkeiten rund um unser Shopping-Angebot.

jetzt eintragen