Wichtiger Hinweis!
Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte. Weitere ergänzende Informationen …
% reduziert %
Der AutoFuchs (Download)
Gratis-Infoabruf:

Ausführliche Artikelinformationen zum kostenlosen Download.

Gratis-Info anfordern

Sofort Sofort **
 

Unser alter Preis: 49,95EUR
Sonderangebot: 39,95EUR
-20% Sie sparen 10,00EUR
inkl. 19% MwSt. inkl. Versand  
Downloads sind versandkostenfrei, Lieferzeit: sofort Sonderangebot gültig bis 31.07.2018

Optionen:

Bitte folgende Optionen ausfüllen:

downloads


Der AutoFuchs

16.555 Aufrufe


gebundenes Buch

59,00 nur 49,95EUR

Details

Der AutoFuchs (Download)

Auch wenn der Blick auf die Zapfsäule im Moment Ihr Blut nicht ganz so stark gefrieren lässt – Autofahren ist eine verdammt teure Angelegenheit. Aber ärgern Sie sich nicht länger bei diesen Umstand. Reduzieren Sie lieber die Kosten.

Das gilt nicht nur für Ihren Abstecher zur Tanke. Immer, wenn es beim oder am Auto etwas zu tun gibt, stöhnt Ihr Geldbeutel unter chronischen Schmerzen auf. Ist es nicht so? Denken Sie nur mal an die Werkstätten, die immer unverschämter die Hand aufhalten. Von abgezockten Autoverkäufern und anderen Top-Verdienern rund ums Auto ganz zu schweigen.

Machen Sie Schluss mit dieser ständigen Geldschneiderei beim Autofahren …

Ich zeige Ihnen, wie Sie mit Ihrem Auto deutlich günstiger von A nach B kommen.

Kennen Sie das berühmte Experiment, bei dem man einen Frosch zunächst in kaltes Wasser setzt, dieses Wasser anschließend langsam zum Kochen bringt und ermittelt, wann dem Tierchen der Boden buchstäblich zu heiß unter den Füßchen wird? Das traurige Ergebnis: Der Frosch merkt nichts vom Unheil. Weil die todbringende Erhöhung der Temperatur unmerklich schleppend vonstatten geht.

Dieses Frosch-Prinzip funktioniert beim Autofahren ebenso perfekt. Inzwischen jubeln viele schon, wenn der Spritpreis auf 1,10 € abgesackt ist. In Spitzenzeiten dagegen haben wir uns diesen »Spaß« 1,50 € und mehr kosten lassen – in richtigem Geld sind das 3 Mark. Wahnsinn, oder? Und was machen wir dagegen?

Die meisten machen nichts. Grimmig oder fluchend schauen diese deutschen Michel auf die Zapfsäulen-Uhr, um anschließend dennoch diese gesalzen Rechnung zu bezahlen. Was bleibt ihnen noch anderes übrig?

Tja, genau das ist »Frosch-Denken«!

Sie haben sich als Autofahrer in den letzten Jahren und Jahrzehnten derart daran gewöhnt, an allen Ecken und Enden ohne Erbarmen abgezockt zu werden, dass Ihnen das schon gar nicht mehr auffällt.

Nehmen wir nur mal die Preise für Neuwagen: Als Henry Ford vor gut 100 Jahren seine berühmte Tin Lizzy unter die Leute brachte, kostete dieses Auto, in heutige Kaufkraft umgerechnet, erheblich weniger, als Sie heute für den billigsten europäischen Straßenfloh ausgeben müssen. Zugegeben, technisch trennen den Oldtimer und den flotten Franzosen Welten. Produktionstechnisch aber auch. Es wäre angesichts gestiegener Produktivität kein Problem, einen modernen Kleinwagen heute zur Hälfte des Kaufpreises anzubieten. Aber warum sollten Händler das tun, solange Autofahrer sich nicht gegen diese Beutelschneiderei wehren?

Müssen Sie für 100 % Spaß beim Autofahren 200 % Kosten aufbringen? Keineswegs!

Autofahren ist mein Leben. Nicht nur, weil ich als Unternehmer auf Automobilität angewiesen war und bin. Sondern vor allem, weil mir das Autofahren Freude bereitet.

Und natürlich habe ich mich nicht erst seit gestern gefragt: Müssen diese hohen Kosten wirklich sein? Geht es nicht günstiger?

Mir ging es, wie es Ihnen geht: Ich fühlte mich jahrelang von allen Seiten über den Tisch gezogen. Bei jedem Halt vor der Zapfsäule grauste es mir angesichts der Kosten. Und wenn mein Auto eine Wartung oder eine Reparatur benötigt hatte, konnte ich mir schon ausmalen, dass mir die Werkstattinhaber mit einem verschlagenen Grinsen eine gesalzene Rechnung zuschieben würden. Wobei ich wusste, dass die Hälfte der Posten, die dort auf der Rechnung standen, höchstwahrscheinlich gar nicht ausgeführt worden waren. Aber wie sollte ich das kontrollieren oder gar unterbinden?

Genau darüber habe ich mir Gedanken gemacht. Ich überlegte mir, wie ich den Verbrauch an Treibstoff und Schmiermitteln senken konnte. Und ich wollte mir gegenüber Autohändlern und Werkstattbesitzer endlich eine Position erarbeiten, bei der ich mich nicht übern Löffel barbiert fühlen musste.

Apropos übern Tisch ziehen: Verkehrspolizei, Verkehrsgerichte und Verkehrsjuristen sind auch so ein übles Thema für sich. Diese Typen sehen uns Autofahrer als dummes Opfer an, das man Schamgefühl ausschlachten kann. Und Tag für Tag wird diese juristische Tyrannei schlimmer. Denken Sie nur einen drastisch verschafften Bußgeldkatalog inklusive Flensburgpunkten und Fahrverboten. All diese Strafen können heute ruck, zuck über Sie hereinbrechen und Ihre Existenz rauben.

Legen Sie Ihre Widersacher lahm! Holen Sie sich diesen fantastischen Ratgeber, und sparen Sie jede Menge Geld und Ärger. Mehr noch: Holen Sie sich die Freude am Fahren zurück!

Das bringt Ihnen dieser Ratgeber zum wirkungsvollen Herunterfahren überhöhter Autokosten …

    • Weniger Tankkosten: wie Sie Ihren Spritverbrauch schlagartig um bis zu 20 % senken können
    • Weniger Werkstattkosten: wie Sie Autoreparaturen 40 % billiger bekommen
    • Weniger Anschaffungskosten: wie Sie tadellose Neuwagen zum Spottpreis einkaufen – legal, versteht sich 
    • Weniger Wertverlust: wie Sie Ihren Gebrauchten zum Ferrari-Preis verkaufen – egal, wie mitgenommen er ausSieht
    • Weniger Strafkosten: wie Sie aus so gut wie jeder Verkehrsgerichtsverhandlung als Sieger hervorgehen und vieles mehr

Profitieren Sie von meiner Erfahrung (!) Im wirkungsvollen senken von Autokosten!

Seien Sie kein Frosch! Gewöhnen Sie sich nicht an horrende Autokosten! Tun Sie gezielt etwas dagegen!

Angenommen, Sie könnten mit einem einfachen und ungefährlichen Verfahren den Spritverbrauch Ihres Autos um 20 % senken. Wollen Sie wissen, wie? Holen Sie sich diesen Ratgeber!

Angenommen, kein Werkstatt-Fritze auf dieser Welt könnte Ihnen noch ein X für ein U vormachen. Wollen Sie wissen, wie? Holen Sie sich diesen Ratgeber!

Angenommen, Sie könnten trotz Blitzerfoto ungeschoren aus einem Verkehrsgerichtsprozess herauskommen. Wollen Sie wissen, wie? Holen Sie sich diesen Ratgeber!

Ich kann Ihnen nur eines raten: Packen Sie den Autokosten-Stier beherzt bei den Hörnern. Mein Ratgeber zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie horrende Autokosten und Mega-Ärger ein für alle Mal vermeiden können.

Haben Sie wieder Spaß am Autofahren – senken Sie Kosten, vermeiden Sie Ärger. Dieser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie dieses vermeintlich unmögliche Unterfangen spielend leicht schaffen.

Der AutoFuchs (Download)

ISBN: 978-3-935599-14-6 (Aktuelle Ausgabe 2017)
Autor: Wolfgang Rademacher
Ausführung: Paketset: E-Book zum Download und alle Tools der gebundenen Ausgabe
Der AutoFuchs (Download)
jetzt oben auf dieser Seite bestellen
loading... Der AutoFuchs (Download) Der AutoFuchs (Download)
Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Newsletter

Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

Wir Informieren Sie dann regelmäßig über Trends und Neuigkeiten rund um unser Shopping-Angebot.

Eintragen