Wichtiger Hinweis!
Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte. Weitere ergänzende Informationen …
% reduziert %
Mittel gegen Titel (Download)
Gratis-Infoabruf:

Ausführliche Artikelinformationen zum kostenlosen Download.

Gratis-Info anfordern

Sofort Sofort **
 

Unser alter Preis: 49,95EUR
Aktionspreis: 39,95EUR
-20% Sie sparen 10,00EUR
inkl. 19% MwSt. inkl. Versand  
Downloads sind versandkostenfrei, Lieferzeit: sofort Sonderangebot gültig bis 31.10.2017

Optionen:

Bitte folgende Optionen ausfüllen:

downloads


Mittel gegen Titel

32.382 Aufrufe


gebundenes Buch

59,00 nur 49,95EUR

Details

Mittel gegen Titel (Download)

Das Allerwichtigste vorweg …

Gerichtliche Titel gegen Sie sind zunächst einmal nichts als ein Stück Papier. Ihre Macht entfalten sie erst dann, wenn Sie als Schuldner in Panik verfallen. Wenn Sie in angststarrer Untätigkeit verharren. Dann – und nur dann! – hat Ihr Gläubiger tatsächlich leichtes Spiel.

Dabei gilt in Wahrheit eine ganz andere Regel …

Gegen jeden gerichtlichen Titel ist ein legales Kraut gewachsen. Dieser Ratgeber zeigt sie Ihnen alle!

»Nanu? Wie soll das denn gehen?«

Genau das ist Ihnen doch gerade in den Sinn gekommen, stimmt's?

Nun, Sie müssen wissen: Gerichte und deren Helfershelfer beziehen ihre Macht zum großen Teil aus der Unwissenheit, die ihre Opfer über das juristische System haben. Deutsche Richter scheren sich meist einen Dreck um Gerechtigkeit. Richter sind Beamte – und daher arbeitsscheu bis ins Mark. Je weniger sie sich mit einer Sache beschäftigen müssen, desto wohler fühlen sich diese Herrschaften.

Deshalb geben sie Ihnen auch keine Anhaltspunkte darüber, welche Rechte Sie als Schuldner haben. Vielmehr vertraut diese Kaste darauf, dass Sie sich vor lauter Unwissenheit und Angst alles widerstandslos gefallen lassen, was z.B. im Rahmen eines Titels gegen Sie unternommen werden kann.

Sobald Sie sich die nötigen Informationen beschafft haben, bricht dieses aufgebauschte Schreckgespenst namens Zwangsvollstreckung ruck, zuck in sich zusammen. Und mein Ratgeber verschafft Ihnen genau dieses allmächtige Abwehr-Wissen!

Machen Sie jeden Titel gegen Sie zur Lachnummer – systematisch, zuverlässig und fast ohne Mühe!

Das klingt zunächst einmal wie ein Märchen. Doch das, was Sie in diesem Ratgeber finden, ist zweifelsohne märchenhaft. Aber gewiss alles andere als ein Märchen.

Sie müssen wissen: Nachdem ich vor einigen Jahrzehnten mit meinem Stahlhallenbau-Unternehmen in die Insolvenz gehen musste, hatte ich über 2,5 Millionen € Schulden abzubauen. Sie können sich denken, dass ganze Kohorten von Gläubigern versucht haben, mithilfe gerichtlicher Titel an mein Hab und Gut zu kommen. Nachweislich hat es kein einziger Geldjäger geschafft, auch nur in die Nähe dieses Ziels zu kommen. Denn ich habe jeden einzelnen dieser Titel souverän in Luft aufgelöst.

Dieser Ratgeber verschafft Ihnen die einzigartige Chance, von meinem Wissensvorsprung zu profitieren.

Das bringt Ihnen dieser Ratgeber zur Abwehr gerichtlicher Titel gegen Sie …

    • Sicherheit vor Gehalts- und Kontopfändungen 
    • Deckung gegen Gerichtsvollzieher und Ihre unangenehmen Besuche
    • Ausbremsen der eidesstattlichen Versicherung: Geben Sie wahrheitsgemäße Antworten, ohne Ihr Hab und Gut zu verlieren. Dieser rechtsanwaltlich geprüfte Antwort-Katalog macht es möglich.
    • Blockierung des amtsgerichtlichen Insolvenzantrags
    • Aufklärung über den harten Gefängnisalltag, der inhaftierte Schuldner erwartet und vieles mehr

Dabei bin ich nur ein ganz normaler Mitbürger, der mit seinen unternehmerischen Aktivitäten früher mal Schiffbruch erlitten hat. Ich habe in meinem Leben noch nie eine juristische Universitäts-Fakultät von innen gesehen. Alles, was ich zur Eliminierung gerichtlicher Titel gegen mich gebraucht habe, habe ich mir selber beigebracht.

H4: Treiben Sie Ihrem Gläubiger die Tränen der Verzweiflung in die Augen – weil ihm sein schöner Titel rein gar nichts nützt!

Ich habe, salopp gesagt, damals Bauklötze gestaunt. So einfach sollte es sein, einen gerichtlichen Titel wirkungslos zu machen? Das konnte ich anfangs kaum glauben.

Inzwischen weiß ich es besser. Sie als Schuldner haben Hunderte von Möglichkeiten, einen gerichtlichen Titel gegen Sie zur bloßen Makulatur zu zerrupfen. Egal, was Ihr Gläubiger anstellt, um an Ihr Geld zu kommen – seine Aktivitäten werden ergebnislos bleiben. Völlig!

Denn das deutsche Rechtssystem ist in Wahrheit sehr Schuldner-freundlich ausgelegt – was Ihnen allerdings wohlweislich niemand erzählt. Aber diese Wissenslücke können Sie mit meinem Ratgeber spielend leicht schließen.

Wo ich schon von »spielend leicht« rede: Auch Sie benötigen keine juristischen Spezialkenntnisse. Oder gar den teuren Beistand eines Rechtsanwalts. Alles, was Sie unternehmen müssen, um den gerichtlichen Titel jedwede Macht zu nehmen, können Sie aus eigener Kraft in die Wege leiten. Zumal ich Ihnen mit meinem Ratgeber auch die entsprechenden Schriftsätze mitliefere, die Sie nur noch auf Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen müssen.

Tun Sie sich und Ihrem Gläubiger etwas Gutes: Bringen Sie jeden Titel souverän zu Fall!

Indem Sie gerichtliche Titel gegen sich abblocken, schützen Sie zunächst mal sich selbst. Aber Sie schützen auch Ihren Gläubiger. Obwohl der das in dieser Situation natürlich erst mal ganz, ganz anders bewertet.

Aber die Wahrheit sieht doch so aus: Ihr Gläubiger hat ja ein Anrecht darauf, von Ihnen sein Geld zu bekommen. Was aber bewirkt so ein Titel normalerweise? Er ist das Messer, dass die Kuh schlachtet, die Ihr Gläubiger eigentlich melken will. Nur – in seiner blinden Befürchtung, von Ihnen nichts zu bekommen, ahnt er nichts von der fatalen Wirkung, die die Keule namens Titel nach sich ziehen kann.

Indem Sie Titel wirkungsvoll abschmettern, tun Sie also unterm Strich auch Ihrem Gläubiger einen großen Gefallen. Am Ende wird er Ihnen dankbar sein. Denn dieses Wissen verschafft Ihnen die Machtbasis, um sich mit Ihrem Gläubiger auf einer vernünftigen Ebene zu vergleichen. Resultat: Sie erhalten Ihre wirtschaftliche Freiheit – und er Gläubiger bekommt dennoch sein Geld.

So ein Titel nützt weder Ihnen noch Ihrem Gläubiger etwas. Sie haben daher die moralische Pflicht, Titel gegen sich unwirksam zu machen. Dieser Ratgeber gibt Ihnen alle Mittel zur wirkungsvollen Gegenwehr an die Hand. Folgen Sie einfach dieser leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Mittel gegen Titel (Download)

ISBN: 978-3-935599-52-8 (Aktuelle Ausgabe 2017)
Autor: Wolfgang Rademacher
Ausführung: Paketset: E-Book zum Download und alle Tools der gebundenen Ausgabe
Mittel gegen Titel (Download)
jetzt oben auf dieser Seite bestellen
loading... Mittel gegen Titel (Download) Mittel gegen Titel (Download)
zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilenDiesen Beitrag auf google+ posten & teilenDiesen Beitrag auf linkedin posten & teilenDiesen Beitrag auf twitter posten & teilenDiesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlenDiesen Beitrag per E-Mail teilen

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Newsletter

Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

Wir Informieren Sie dann regelmäßig über Trends und Neuigkeiten rund um unser Shopping-Angebot.

Eintragen