Wichtiger Hinweis!
Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte. Weitere ergänzende Informationen …
% reduziert %
Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch)
Gratis-Infoabruf:

Ausführliche Artikelinformationen zum kostenlosen Download.

Gratis-Info anfordern

Sofort Sofort **
 

Unser alter Preis: 59,00EUR
Sonderangebot: 49,95EUR
-15,3% Sie sparen 9,05EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand  
Downloads sind versandkostenfrei, Lieferzeit: sofort Sonderangebot gültig bis 30.09.2017

Insolvenz sicher abwehren

13.522 Aufrufe


Download | PDF

49,95 nur 39,95EUR

Details

Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch)

Insolvenz sicher abwehren - So wird ein Insolvenzverfahren nicht eröffnet

Die meisten betroffenen Schuldner glauben immer noch, dass sie dem Gläubiger, dem Gericht und dem Insolvenzverwalter während des Insolvenzverfahrens hilflos ausgeliefert sind. Vor allem dann, wenn sie die Zustellungsurkunde mit den Insolvenzantrag des Gläubigers in den Händen halten. Dann scheint ihr trauriges Schicksal besiegelt zu sein.
 
Doch das stimmt ganz und gar nicht! Sie müssen nur die richtigen Schritte nach den Methoden und dem System aus dem Buch »Die BetaBlocker-Insolvenz« einleiten, nachdem Ihnen der Insolvenzantrag zugestellt worden ist. Dadurch sind auch Sie in der Lage, dafür zu sorgen, dass das Insolvenzverfahren erst gar nicht eröffnet wird. Und diese frohe Botschaft wird Ihnen zum guten Schluss durch einen amtlichen Bescheid durch das Gericht schwarz auf weiß bestätigt.
 
Denken Sie daran, dass wir in einem Rechtsstaat leben. Ihre Gegner werden sich natürlich hüten, Sie auch nur mit einem einzigen Wort auf Ihre grundgesetzlichen Rechte hinzuweisen. Sie werden Sie selbstverständlich auch nicht darüber unterrichten, ob Sie sich wehren können. Und mit welchen Mitteln Sie das tun sollten. Aber keine Sorge!
 
Sie können sich wehren, und das ganz erfolgreich. Und ohne dass der SCHUFA Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse gemeldet werden. Mit dem Abwehr-System, das Ihnen hier vorgestellt wird, behalten Sie in der Insolvenz das Verfahren selber in der Hand. Sie, der Schuldner, bestimmen, wo es langgeht. In jeder Phase.
 
Meistens trifft es Sie wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Ganz ohne Vorwarnung: Gegen Sie wird durch einen Ihrer Gläubiger ein Insolvenzantrag gestellt. Das kann jeder, der gegen Sie einen rechtsgültigen Titel hat. Sogar, ohne Ihnen zuvor die eidesstattliche Versicherung abgenommen zu haben.
 
Einen solchen Antrag stellen kann..
    • jeder Gläubiger, der gegen Sie einen rechtskräftigen Titel erwirkt hat
    • das Finanzamt, sogar ohne rechtskräftigen Titel, jedoch mit rechtskräftigem Steuerbescheid und Steuerforderungen
    • Ämter und Behörden bei rechtskräftigen Bescheiden, gegen die Sie keinen Einspruch erhoben haben

Aber lassen Sie sich bloß nicht ins Bockshorn jagen! Denn: Wurde gegen Sie ein Insolvenzantrag gestellt, sind Sie keineswegs der hoffnungslos Unterlegene. Durch die richtigen Abwehrmaßnahmen gegen solch einen Insolvenzantrag kann Ihnen der finanzielle Boden ebenfalls nicht unter den Füßen weggezogen werden. Halten Sie sich glasklar vor Augen: Es sind durchaus nicht Ihre Gläubiger, das Amtsgericht und der Insolvenzverwalter, die grundsätzlich immer am längeren Hebel sitzen. Vielmehr bestimmen Sie den Kurs. Ja, Sie, gegen den der Insolvenzantrag gestellt worden ist.

Sie haben als Schuldner eine unglaubliche Machfülle, auch in dieser Situation. Schließlich leben wir in einem Rechtsstaat. Und deshalb kann jeder Schuldner seine Rechte bei einem gestellten Insolvenzantrag voll und ganz in Anspruch nehmen. Selbst wenn das der Gegenseite überhaupt nicht ins Konzept passt.
 
Apropos: Die Gegenseite wird vor Wut schäumen, wenn Sie diese cleveren Abwehrmaßnahmen zum Einsatz bringen. Machen Sie sich also auf viel Gezeter und sogar Psychoterror gefasst. Drohungen wie »Haftbefehl« etc. werden geradezu inflationär gegen Sie ausgestoßen. Aber ruhig Blut! Das ist alles nur heiße Luft. Diese Drohungen zeigen nur eines: Die Gegenseite wird nervös und ist mit dem Latein am Ende. Sie jedoch legen gerade erst los!
 
Wehren Sie mit diesen Insider-Kenntnissen die Insolvenz sicher ab! Lesen Sie das erstaunliche Buch »Die BetaBlocker-Insolvenz«, um ein Insolvenzverfahren mit ganz legalen Mitteln und aufgrund juristischer Grundlagen abzuwehren. 
 
Dazu müssen Sie selbst gar kein Jurist sein. Ganz im Gegenteil. Denn die allermeisten Rechtsanwälte haben vom Insolvenzverfahren und wie man es pfiffig abwendet nicht den geringsten Schimmer. Deshalb ist dieses Buch so ungeheuer wertvoll für alle, die von der Insolvenz bedroht sind.
 
In seinem einzigartigen Ratgeber zeigt Ihnen Wolfgang Rademacher Schritt für Schritt und anhand eines authentischen Insolvenzvorgangs, wie Sie sich zielstrebig aus dem Sumpf eines gegen Sie gestellten Insolvenzantrages herausziehen können. Ganz aus eigener Kraft, ohne fremde Hilfe. Sie müssen diese Schritte nur nachmachen, um ein Insolvenzverfahren ein für alle Male loszuwerden!
 
Machen Sie jetzt den ersten Schritt in ein Leben ohne Insolvenz – lesen Sie »Die BetaBlocker-Insolvenz«!
 
Auf CD-ROM oder im Download-Paket finden Sie alle im Buch beschriebenen Werkzeuge. Damit fällt es Ihnen noch leichter, den gestellten Antrag abzuwehren.

Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch)

ISBN: 978-3-935599-66-5 (Aktuelle Ausgabe 2017)
Autor: Wolfgang Rademacher
Ausführung: DIN A4 Großformat inkl. CD-ROM mit weiteren Unterlagen
Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch)
jetzt oben auf dieser Seite bestellen
loading... Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch) Die BetaBlocker-Insolvenz (gebundenes Buch)
zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilenDiesen Beitrag auf google+ posten & teilenDiesen Beitrag auf linkedin posten & teilenDiesen Beitrag auf twitter posten & teilenDiesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlenDiesen Beitrag per E-Mail teilen

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Newsletter

Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

Wir Informieren Sie dann regelmäßig über Trends und Neuigkeiten rund um unser Shopping-Angebot.

Eintragen