Wichtiger Hinweis!
Diese Mitteilungen sollen zu keinen gesetzwidrigen Handlungen auffordern.
Alle Informationen beruhen ausschließlich auf dem Einsatz der gesetzlichen Rechte. Weitere ergänzende Informationen …
% reduziert %
Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download)
Gratis-Infoabruf:

Ausführliche Artikelinformationen zum kostenlosen Download.

Gratis-Info anfordern

Sofort Sofort **
 

Unser alter Preis: 49,95EUR
Sonderangebot: 39,95EUR
-20% Sie sparen 10,00EUR
inkl. 19% MwSt. inkl. Versand  
Downloads sind versandkostenfrei, Lieferzeit: sofort Sonderangebot gültig bis 30.06.2017

Optionen:

Bitte folgende Optionen ausfüllen:

downloads


Rettung in der Zwangsvollstreckung

32.958 Aufrufe


gebundenes Buch

59,00 nur 49,95EUR

Details

Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download)

Sie haben jedes Recht der Welt, sich gegen die Zwangsvollstreckung zu wehren!

Zwangsvollstreckung? Betrifft mich nicht!«

So denken viele. Und sie denken leider falsch. Sie vielleicht auch?

Zwangsvollstreckungsmaßnahmen bedrohen inzwischen die Mehrheit der Bevölkerung. Die Zwangsvollstreckung wird nämlich längst nicht nur gegen notorische Nichtzahler eingeleitet.

Es trifft sogar »ganz brave Bürger«, die sich nur vielleicht nicht mehr alles von Behörden oder unredlichen Geschäftspartnern gefallen lassen. Sie können blitzschnell mit dem Gerichtsvollzieher unangenehme Bekanntschaft schließen.

Und diese Tendenz wird sich verstärken. Schließlich sind die Staatskassen leer. Da ist es so gut wie beschlossene Sache, dass man den Menschen dieses Landes noch tiefer in die Tasche langt – notfalls mit Maßnahmen aus dem Katalog der Zwangsvollstreckung. Irgendeinen windigen Grund findet ein Beamter immer, wenn er den arbeitenden Teil seiner Mitmenschen ausnehmen will.

Die Zwangsvollstreckung bedeutet nicht zwangsläufig (!), dass es Ihnen jetzt unweigerlich an den wirtschaftlichen Kragen geht. Sie ist nichts anderes als eine weitere Etappe in der Auseinandersetzung zwischen Ihnen und denen, die unbedingt Geld von Ihnen haben wollen. Ob diese Forderung berechtigt ist oder nicht.

Und weil so viele Forderungen unberechtigt sind, haben Sie als Opfer einer Zwangsvollstreckung jedes moralische und juristische Recht, sich mit allen legalen Mitteln gegen diese Zwangsvollstreckung zu wehren. Und Sie würden »hinten rüberfallen«, wenn Sie jetzt schon wüssten, wie viele Mittel und Wege Ihnen offen stehen, um Ihren Gegnern die Tour zu vermasseln. Dass Sie es (noch) nicht wissen, liegt einzig und allein daran, dass Ihnen kein reiner Wein über Ihre Rechte und Möglichkeiten eingeschenkt wird.

Dass Ihr Gläubiger nicht daran interessiert ist, Sie mit dem nötigen Abwehrwissen zu versorgen, ist sogar logisch und nachvollziehbar. Zwangsvollstreckungs-Gerichte indessen müssten das eigentlich tun, versäumen diese gesetzliche Pflicht aber regelmäßig. Tja, das ist Deutschland.

Diese bedrohliche Wissenslücke wird dieser Ratgeber ein für alle Mal schließen. Ich betone es ausdrücklich: Die Methoden, die ich Ihnen hier empfehle, sind voll und ganz mit dem deutschen Recht vereinbar. Sie tun damit nichts Illegales.

Und noch etwas ist sehr wichtig: Um diese Zwangsvollstreckung zu stoppen oder sogar ganz aufzuheben, brauchen Sie keinerlei juristisches Wissen. Sie müssen einfach nur das tun, was ich Ihnen in meinem Buch empfehle. Und schon werden Ihre Gegner ziemlich kleinlaut. Und sie werden dumm aus der Wäsche gucken.

Warum die Zwangsvollstreckung sogar Ihrem Gläubiger schadet

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Vorausgesetzt, die Forderung ihres Gläubigers ist berechtigt, dann sollt Ihr Gläubiger sein – also Ihr! – Geld bekommen. Dieses Buch versteht sich keineswegs als Anleitung zum Prellen berechtigter Ansprüche.

Das ganz große Aber dabei: Wenn der Gläubiger von Ihnen finanziell etwas will, dann muss er Sie wirtschaftlich überleben lassen. Nüchtern betrachtet, sind Sie die Kuh, die Ihr Gläubiger melken will. In aller Regel funktioniert so eine Zwangsvollstreckung aber keineswegs als »Melkmaschine«. Sondern eher wie ein Schlachtermesser. Wenn eine Zwangsvollstreckung gegen Sie wirklich mit aller Härte durchgezogen wird, ist für Ihren Gläubiger am Ende nicht mehr allzu viel zu holen. Die Zwangsvollstreckung schadet ihm also ebenso wie Ihnen.

Deshalb ist es im Interesse Ihres Gläubigers, wenn Sie sich gegen die Zwangsvollstreckung rigoros wehren. Dabei hilft ihnen dieser Ratgeber.

Das bringt Ihnen dieser Ratgeber, mit dem Sie jede Zwangsvollstreckungsmaßnahme abblocken können:

    • Kompetenz: Lernen Sie jede einzelne Phase des Verfahrens haargenau kennen!
    • Sicherheit: Vermeiden Sie Sach- und Kontopfändungen!
    • Ruhe: Legen Sie den Gerichtsvollzieher mit legalen Mitteln an die Kette!
    • Überlegenheit: Verschieben Sie die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung auf den Sankt-Nimmerleins-Tag!
    • Geldersparnis: Zwingen Sie Ihre Gläubiger mit eiserner Faust zu attraktiven Vergleichen, die nur einen Bruchteil der eigentlichen Schuldensumme ausmachen und vieles mehr!

Mit meinem Ratgeber wird es Ihnen leichtfallen, alle Register zu ziehen, mit denen Sie die Zwangsvollstreckung aushebeln können. Ich selbst hatte mit einem Schuldengebirge von 2,5 Millionen € zu kämpfen; entsprechend viele meiner Gläubiger versuchten, per Zwangsvollstreckung an mein Hab und Gut zukommen. Nicht einem ist das annähernd gelungen.

Profitieren Sie von dem Wissen, dass ich in vielen Jahren Abwehrkampfes gegen Zwangsvollstreckung & Co. gesammelt habe. Zudem vermittle ich Ihnen viele wertvolle Tipps, die ich aus Gesprächen mit Geschäftspartnern und Kunden erhalten habe.

Am Ende winken Ihnen attraktive Vergleiche

Einer der Hauptvorteile, den Sie haben, wenn Sie sich gekonnt und engagiert gegen die Zwangsvollstreckung wehren: Sie machen Ihren Gegner mürbe. Schließlich hatte er gehofft, mit der Einleitung der Zwangsvollstreckung sei jetzt der Zahltag nahe. Indem Sie ihn eines Besseren belehren, wächst bei ihm die Frustration mit jedem Tag.

Wenn Sie ihn in diesem seelischen Tief erwischen und ihm einen Vergleich anbieten, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit darauf eingehen. Schließlich hat er keine Lust, sich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag mit einem dermaßen renitenten Schuldner herumzuschlagen. Das kostet ihn nur weiteres Geld und dazu jede Menge Nerven.

Logisch, dass er dankbar für Ihren Vorschlag ist – und sich dabei mit weitaus weniger zufrieden gibt, als er per Zwangsvollstreckung von Ihnen haben wollte. Es sind authentische Fälle bekannt, in denen Gläubiger auf 95 % ihrer Forderungen verzichtet haben.

Das schaffen Sie auch. Sie brauchen nur Beharrlichkeit. Und das Wissen aus diesem Buch.

Hebeln Sie die Zwangsvollstreckung aus. Und schicken Sie den Gerichtsvollzieher gekonnt aufs Abstellgleis. Dieser einzigartige Ratgeber vermittelt Ihnen Schritt für Schritt und leichtverständlich, wie Sie zuverlässig ans Ziel kommen.

Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download)

ISBN: 978-3-935599-34-4 (Aktuelle Ausgabe 2017)
Autor: Wolfgang Rademacher
Ausführung: Paketset: E-Book zum Download und alle Tools der gebundenen Ausgabe
Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download)
jetzt oben auf dieser Seite bestellen
loading... Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download) Rettung in der Zwangsvollstreckung (Download)
zum Weiterempfehlen

Diesen Beitrag auf facebook posten & teilenDiesen Beitrag auf google+ posten & teilenDiesen Beitrag auf linkedin posten & teilenDiesen Beitrag auf twitter posten & teilenDiesen Beitrag Ihren xing-Kontakten empfehlenDiesen Beitrag per E-Mail teilen

Anmelden

Neukunde? Hier gehts zur Anmeldung. Passwort vergessen?

Newsletter

Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

Wir Informieren Sie dann regelmäßig über Trends und Neuigkeiten rund um unser Shopping-Angebot.

Eintragen